FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2018 2018-04-22T00:49:38+00:00 Admin ~/ Interview mit Prof. Dr. Thomas Vogler: "Für mich ist der Handel Heimat!" ~/?x=entry:entry180419-073129 2018-04-19T07:31:29+00:00 2018-04-19T07:31:29+00:00

Vogler_Thomas2.jpgDas 2014 gegründete GermanRetailLab hat sich besonders den Wissensaustausch zwischen Experten und Nachwuchsführungskräften zum Ziel gesetzt. Dafür wurde eine Plattform konzipiert, die Branchenkennern und Interessierten neue Impulse und Anregungen, aber auch einen Raum für konstruktive Diskussionen bieten will. Um auf der GRL‐Website das neue GRL‐Profil weiter zu schärfen, sollen klare Botschaften positioniert werden. Ganz nach dem Motto: „Wer sind wir. [Mehr lesen…]

Neue Wertschätzung für den stationären Handel ~/?x=entry:entry180405-121526 2018-04-05T12:15:26+00:00 2018-04-05T12:15:26+00:00

Brodos_Laden.jpgvon Udo Latino 

Der stationäre Handel steht vor großen Veränderungen. Das Konsumverhalten wandelt sich und wir alle kaufen immer mehr im Internet ein. Dabei geraten vor allem mittelständische Einzelhändler zunehmend unter Druck und Handelsverbände schlagen Alarm. Dennoch ist kein Verschwinden des stationären Point of Sale (PoS) zu erwarten. [Mehr lesen…]

Einzelhandel: Erfolg ist magnetisch ~/?x=entry:entry180322-154605 2018-03-22T15:46:05+00:00 2018-03-22T15:46:05+00:00

berlin_wall_einkaufen.jpgvon Friedrich Fleischmann

In der modernen komplexen Handelswelt verschwimmen traditionelle Grenzen immer weiter: Zwischen Online und Offline, Handel, Herstellern und Dienstleistern sowie lokalen und globalen Märkten. Die erfolgreiche Gestaltung des Unternehmens ist davon abhängig, künftig stärker in Netzwerken und Synergien zu denken: Aber wo sind langfristig robuste Handelsstandorte, die mit einem überzeugenden Gesamtangebot eine ausreichende Anzahl von Konsumenten anziehen? Und wo ergeben sich nützliche Agglomerationen für mein Business? 

Diese „Knotenpunkte“ zu identifizieren und zu lokalisieren, die für Händler wie Verbraucher besondere Relevanz und Attraktivität besitzen, ist mit Geomarketing-Methoden möglich. Die aktuelle GfK-Studie zum Einzelhandelsumsatz in Deutschland in 2018 untersucht die regionale Verteilung der stationären Umsätze und zeigt, wo besonders potenzialstarke Handelsstandorte zu finden sind. [Mehr lesen…]

Work-Life-Blending: eine zeitgemäße Alternative für die Arbeitswelt? ~/?x=entry:entry180308-080911 2018-03-08T08:09:11+00:00 2018-03-08T08:09:11+00:00

GermanRetailLab_WorkLifeBalance_kl.jpgvon Thorsten Schmitz

Frühstückstreffen mit den Kollegen, ein riesiger Wintergarten für die meditative Yoga-Pause, Schlafsäcke und eine schöne Umgebung im Büro. Vor allem Flexibilität. Bei schönem Wetter Home Office im Park oder kürzere Arbeitszeiten, dafür aber ständige Erreichbarkeit, keine Feierabende und kein Wochenende mehr. Das beschreibt ein neues Modell: Work-Life-Blending, die perfekte Mischung aus Berufs- und Privatleben – „ein Zustand, in dem Arbeit und Freizeit miteinander verschmelzen.“

Ist so ein Modell wirklich gut für die Unternehmen?  

Christian Scholz, österreichischer Wirtschaftswissenschaftler und ehemaliger Professor für Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, ist nicht der Meinung. [Mehr lesen…]

Im Einzelhandel gemeinsam für die Zukunft ~/?x=entry:entry180222-084605 2018-02-22T08:46:05+00:00 2018-02-22T08:46:05+00:00

Schuhemarkt_pixabay_GermanretailLab_klein.jpgvon Gregor F. Bernhart (ANWR Group)

„Der stationäre Einzelhandel stirbt noch lange nicht.“ Mit dieser Aussage hat Günter Althaus, CEO der ANWR GROUP, Präsident vom Mittelstandsverbund ZGV e.V. und Mitglied des GermanRetailLab e.V., unlängst in der XING-Rubrik „Klartext“ Position bezogen (www.xing.com).

Dass der stationäre Einzelhandel überlebt, ist jedoch kein Selbstläufer. [Mehr lesen…]

Digitalisierung im Handel ~/?x=entry:entry180209-095317 2018-02-09T09:53:17+00:00 2018-02-09T09:53:17+00:00

unsplash_samuel_zeller.jpgvon Lothar Schäfer

Der stationäre Einzelhandel ist derzeit sehr stark unter Druck. Durch Onlinehändler wie Amazon oder Zalando hat sich der Markt im gesamten für den stationären Einzelhandel stark verändert. 
Wurde das Onlinegeschäft vom klassischen Fachhandel anfangs als nicht profitabel betrachtet, haben mittlerweile alle Marktteilnehmer erkannt, dass das Potenzial des Internets noch nicht ausgeschöpft ist und dass der Onlinehandel dem stationären Ladengeschäft eine ganze Reihe von Chancen bietet. “Schuhe und Bekleidung muss man anfassen und anprobieren. Solche Produkte werden Kunden niemals über das Internet kaufen…“: hieß es bei den Händlern, die nun digitaler denken müssen. [Mehr lesen…]

Umsatzrekord für den Einzelhandel im Jahr 2017 ~/?x=entry:entry180112-082816 2018-01-12T08:28:16+00:00 2018-01-12T08:28:16+00:00

Umsatz_Einzelhandel.jpgvon Jens-Peter Labus

Sichere Jobs und höhere Einkommen haben den privaten Konsum angeheizt. Die Kassen der Händler klingeln wieder kräftig: Der deutsche Einzelhandel erzielte das stärkste Wachstum seit über 20 Jahren. Der Umsatz wuchs 2017 nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes zwischen 4,5 und 4,9 Prozent im Vergleich zum vorletzten Jahr. Besonders der November 2017 ist Umsatzsteigerung von 6,2 Prozent im Vergleich zu 2016 sehr stark ausgefallen, berichtete das Handelsblatt. [Mehr lesen…]

Virtual Reality, die neue Dimension des Shoppings ~/?x=entry:entry171215-090932 2017-12-15T09:09:32+00:00 2017-12-15T09:09:32+00:00

Unsplash-paul-bence.jpgvon Thomas Vogler

Moderne Technologien können Kunden das Leben einfacher machen: Vor allem Virtual Reality (kurz VR) hat das Potenzial, den Handel und die Kaufexperience radikal zu ändern. Die Traumküche in 3D erkunden, sie mit der Lieblingsfarbe, den gewünschten Möbeln und Formen gestalten; das neue Auto auf einer virtuellen Probefahrt testen oder mithilfe einer speziellen Brille auf einem anderen Planeten shoppen gehen: All das ist dank VR mittlerweile Realität. Sie ist eine erlebbare Wirklichkeit, auf die sowohl Unternehmen als auch Kunden nicht länger verzichten wollen beziehungsweise können. Entscheidungen zu treffen könne jedem leichter fallen, der Kaufprozess würde emotionaler, indem sich Kunden das gewünschte Produkt besser vorstellen können. [Mehr lesen…]

Einfachheit – ein wesentlicher Faktor im Management ~/?x=entry:entry171123-075522 2017-11-23T07:55:22+00:00 2017-11-23T07:55:22+00:00

Germanretaillab_Entscheidungen_Kunden_letizia-bordoni.jpgvon Robert Poschacher

Kompetenz zeigt sich in Einfachheit. Der sehr populäre Marmeladen-Test, den die beiden amerikanischen Forscher Sheena Iyengar und Mark Lepper in einem Delikatessengeschäft in Kalifornien durchführten, zeigte, dass eine Verringerung der Möglichkeiten zu mehr Umsatz führen kann. Sogar für Apple, eine der wertvollsten Marken der Welt, zählt Einfachheit („Simplicity“) von Beginn an zum Markenkern. Jack Welch, der legendäre GE Manager, sagte einmal dazu: „In den nächsten paar Jahren werden wir vorranging um Vereinfachung bemüht sein. [Mehr lesen…]

Untuckit: Aus dem Internet ins physische Netz ~/?x=entry:entry171116-082632 2017-11-16T08:26:32+00:00 2017-11-16T08:26:32+00:00

GRL_Online_shopping.jpgvon Alexander Frech

Das Rennen um das neue Superformat ist eröffnet. Was einst One-Stop Shopping, Warenhäuser und später Diskontformate waren, wird wohl in Zukunft ein echtes Mehrkanalfähiges Konzept sein, welches digitale Kundenansprache, Prozessexzellenz und physischen Service und Erlebniseinkauf im stationären Geschäft verbindet.

Eine der meist gestellten Fragen ist somit, wer wird zuerst lernen: Sind es die E-tailer, die das physische Netz einbinden, oder die Retailer, welche es lernen die digitale Klaviatur synergetisch in ihre physische Präsenz einzuarbeiten? Derzeit sieht es so aus, als ob die E-tailer die Nase ein Stück vorne hätten. [Mehr lesen…]