FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2019 2019-11-22T15:55:23+00:00 Admin ~/ AI im Handel ~/?x=entry:entry190618-094439 2019-06-18T09:44:39+00:00 2019-06-18T09:44:39+00:00

Roboter.jpgVon Jens-Peter Labus

AI im Handel kann vieles - aber wo anfangen? Ob Bestandsoptimierung oder im Kundenservice - nur welche Lösung passt zu welchem Thema? Im Herbst wollen wir uns dazu in Köln oder München zu einem Event treffen. Im kleinen Kreis und mit ein paar ausgesuchten Partnern möchten wir diskutieren, wo der Schuh drückt und wo AI helfen kann, echten Mehrwert für Retailer und Kunden zu schaffen. [Mehr lesen…]

Instant Gratification mit Instagram ~/?x=entry:entry190507-081339 2019-05-07T08:13:39+00:00 2019-05-07T08:13:39+00:00

Instagram Icon auf Handy.jpgVon Jens-Peter Labus

Quengelzonen vor Kasse und Impulskauf waren klassisch die Margenbringer im Handel. Ob Süsswaren von Premiumherstellern in Griff- und Augenhöhe oder Aktionsprodukte, die auf Paletten an Gondelköpfen platziert werden – so wird gerne der Absatz und vor allem die Margenverbesserung im Handel gesteuert. „Instant Gratification“ kann aber auch erfolgreich in sozialen Medien implementiert werden. Die Älteren nörgeln gerne, dass die heutigen ScreenAger der Gen Y und Gen Z nicht mehr kommunizieren, dabei kommunizieren sie mehr denn je, nur digital und immerzu. [Mehr lesen…]

CX und Digitale Ökosysteme ~/?x=entry:entry190411-101932 2019-04-11T10:19:32+00:00 2019-04-11T10:19:32+00:00

Okosystem.jpgVon Jens Peter Labus

Heute beginnt die Customer Journey immer häufiger auf dem Smartphone. Früher war der Startpunkt ein Prospekt oder ein Besuch in einem Laden. Daher sind heute digitale Prozesse auch wichtiger als der Ladenbau und die klassischen Medien verlieren an Bedeutung. Die Älteren lästern darüber, dass junge Menschen der Gen X und Gen Z immerzu in den kleinen Bildschirm schauen. [Mehr lesen…]

Was bringt digitale Infrastruktur am POS? ~/?x=entry:entry190320-101054 2019-03-20T10:10:54+00:00 2019-03-20T10:10:54+00:00

GRL_IngolstadtPOS.jpgvon Jens Peter Labus

Bieten Kiosksysteme, Electronic Shelf Label oder Digital Signage wirklich einen messbaren Vorteil für den Kunden? 
In einem Studentenprojekt an der THI mit Prof. Stefan Rock haben wir uns dieser komplexen Fragestellung angenähert, in dem die Studenten die Digitale Infrastruktur ausgewählter Retailer nach dem Kano-Modell der Kundenzufriedenheit untersucht haben. Das ist ein Modell zum systematischen Erringen der Kundenzufriedenheit für ein komplexes Produkt. Es beschreibt den Zusammenhang zwischen dem Erreichen bestimmter Eigenschaften eines Produktes/Dienstleistung und der erwarteten Zufriedenheit von Kunden. 

Erkenntnis eins: was von der einen Altersgruppe abgelehnt wird, wird von der jüngsten Altersgruppe als Mindeststandard gesehen (d.h. [Mehr lesen…]

The House of Nakamoto ~/?x=entry:entry190313-151447 2019-03-13T15:14:47+00:00 2019-03-13T15:14:47+00:00

GermanRetailLab_b2c.jpgvon Jans Peter Labus

Aus einer Cryptocurrency ein Ladenkonzept machen? Dazu gehört Mut und Unternehmertum. Magdalena Isbrandt macht es möglich und betreibt das erste Ladengeschäft für Bitcoins und die Welt der Blockchain. Mit einer pompösen Fassade unweit der Kärtner Str. [Mehr lesen…]

Einzelhandel mit High-Potentials ~/?x=entry:entry190228-091049 2019-02-28T09:10:49+00:00 2019-02-28T09:10:49+00:00

Vogler_Thomas2.jpgProf. Dr. Thomas Vogler zählt heute mit über 22 Jahren Handelserfahrung zu den angesehensten Experten seiner Branche. Für ihn ist der Handel Heimat: In einem EDEKA‐Geschäft machte er seine ersten Schritte, die ihn bis hin zur Gründung des Handelsvereins GermanRetailLab e.V. [Mehr lesen…]

Digitale Hinführung, stationäre Begeisterung! ~/?x=entry:entry181122-093409 2018-11-22T09:34:09+00:00 2018-11-22T09:34:09+00:00

GermanRetailLab_Luxus_Prestige_Digitalisierung.jpgvon Daniel Ohr

Premium- und Luxus-Retailer müssen den Handel für junge Zielgruppen neu denken.

Wie muss sich ein Premium- und Luxus-Retailer aufstellen, um die aktuellen Bedürfnisse der Konsumenten zu bedienen? Was erwartet die jüngere Käuferschicht von einem Händler im Premium- und Luxus-Segment? Was hingegen spricht die Baby Boomer an? Und was ist allen Generationen gleich wichtig. [Mehr lesen…]

„Digitalisierung im Handel“ – das neue Buch von Marc Knoppe und Martin Wild ~/?x=entry:entry181106-092527 2018-11-06T09:25:27+00:00 2018-11-06T09:25:27+00:00

Buch_Knoppe_GRL.jpgVon Robotern, die Emotionen erkennen, über Augmented und Virtual Reality bis hin zu Autos, die von alleine fahren: Digitalisierung ist ein Thema, das alle Branchen, alle Sektoren, Unternehmen und Institutionen betrifft. Auch der internationale Handel muss sich mit den digitalen Herausforderungen auseinandersetzen. Während führende Händler ihre Geschäftskonzepte bereits erfolgreich an die neuen Bedürfnisse der Kunden und der Digitalisierung angepasst haben, kämpfen einige Handelsunternehmen noch immer mit der Integration von Online Business Modellen in das stationär geprägte Standardgeschäft. 

Marc Knoppe, Professor für Internationales Handelsmanagement an der THI Business School der Technischen Hochschule Ingolstadt, kennt den entscheidenden Erfolgsfaktor für den Einsatz digitaler Innovationen: „Unternehmen brauchen eine eigene Omnichannel-Strategie, die es dem Kunden erlaubt, nahtlos („seamless“) zwischen den Vertriebs- und Kommunikationskanälen hin- und herzuspringen“. 

Um disruptive Geschäftsmodelle und neue Vertriebskanäle geht es auch in seinem neuen Buch „Digitalisierung im Handel“. Zusammen mit dem Chief Digital Officer der MediaMarktSaturn Retail Group, Martin Wild, analysiert Knoppe anhand erfolgreicher Unternehmensgeschichten und Konzepte, wie der Handel die Möglichkeiten der Digitalisierung zur Steigerung des Kundenerlebnisses nutzen kann. [Mehr lesen…]

Einzelhandel: Lang lebe die Innenstadt – part two ~/?x=entry:entry181017-143931 2018-10-17T14:39:31+00:00 2018-10-17T14:39:31+00:00

17102018_mode_unsplash.jpgVerbrauchern wird die persönliche Kundenbetreuung, die der Einzelhandel bietet, wieder wichtiger. Ebenfalls möchten sie verstärkt vor Ort die Haptik der Ware spüren, den Geruch wahrnehmen, sie gegebenenfalls testen sowie kosten. Auch wenn die Attraktivität von Shoppingcentern mit veralteten Filialkonzepten und standardisierten Angeboten immer mehr nachlässt, gewinnen kleinere, meistens im Familienbetrieb geführte Läden in exponierter Lage mehr an Bedeutung. „Zur Straße orientierte Läden sind wieder im Kommen“, erklärt Hans-Jürgen Kendziora, Vorstandsmitglied des GermanRetailLab e.V. [Mehr lesen…]

Die App, die den Einzelhandel beleben soll! ~/?x=entry:entry180920-071937 2018-09-20T07:19:37+00:00 2018-09-20T07:19:37+00:00

einkaufen_pixabay.jpgvon Prof. Dr. Thomas Vogler

Braunschweig: Die Straßen sind voll mit den Lieferwagen der Paketeboten. In den Läden in den Innenstädten ist immer weniger los. [Mehr lesen…]